Wir wollen unsere Patienten ganzheitlich behandeln und Sie bei Ihrer körperlichen und seelischen Gesundheit unterstützen. Um Sie umfassend und kompetent zu betreuen, wenden wir sowohl moderne Schulmedizin als auch traditionelle Medizin an. Dies ermöglicht uns, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten, körperliches und seelisches Gleichgewicht zu erlangen.

Allgemeine hausärztliche Betreuung

Als niedergelassene Fachärzte für Allgemeinmedizin stehen wir Ihnen als Ansprechpartner in allen Gesundheitsfragen zur Verfügung. Unser Ziel ist es, Ihre gesundheitlichen Probleme hier in unserer Praxis zu lösen. Sollte dies einmal nicht möglich sein, helfen wir Ihnen dabei, einen geeigneten Spezialisten zu finden. In besonders schweren Fällen kümmern wir uns um Ihre stationäre Einweisung und koordinieren diese für Sie.


Wir sind Ihr Partner bei allen akuten und chronischen Erkrankungen und begleiten Sie in allen Lebenslagen. Daher ist es für Sie und uns auch bei scheinbar banalen Facharzt-Konsultationen wichtig (beispielsweise einer Routinekontrolle beim Augenarzt), einen Überweisungsschein bei uns in der Praxis ausstellen zu lassen. Dies stellt sicher, dass wir über Ihre diagnostischen und therapeutischen Fortschritte umfassend informiert werden.

Als Hausärzte sind wir somit der Sammelpunkt für sämtliche Details Ihrer Krankengeschichte – man könnte auch sagen, hier laufen alle Fäden zusammen.

Wir bieten Ihnen selbstverständlich alle hausärztlichen Grundleistungen wie Blutuntersuchungen, Schutzimpfungen, Vorsorgeuntersuchungen, Reha-Anträge, Mutter-Kind-Kuren, DMP (Disease-Management-Programme – bei Diabetes mellitus, Asthma Bronchiale/COPD, KHK), OP-Vorbereitungen, Wundversorgung und in dringend nötigen Fällen auch Hausbesuche.

Vorsorgeuntersuchungen

Ein besonderes Anliegen ist uns die Erhaltung Ihrer Gesundheit. Auf Prävention wird daher bei uns besonderer Wert gelegt. Beispielsweise werden bei der Vorsorgeuntersuchung Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen identifiziert und behandelt. Wir empfehlen Ihnen, die folgenden kassenärztlichen Leistungen/Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch zu nehmen:

  • Check-up 35: Gesundheitsvorsorge ab dem 35. Lebensjahr (ein- bis zweijährlich)
  • Hautkrebsscreening ab dem 35. Lebensjahr (alle 2 Jahre)
  • Krebsfrüherkennung bei Männern ab dem 45. Lebensjahr (jährlich)
  • Schutzimpfungen
  • Test auf verborgenes Blut im Stuhl (Hemofec) ab dem 50 Lj. (jährlich)

Chirotherapie

Die Chirotherapie befasst sich mit reversiblen Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungsapparat, meist der Wirbelsäule. Der Name leitet sich vom griechischen Wort Hand (Cheir) ab und setzt manuelle diagnostische und therapeutische Techniken an der Wirbelsäule/Gelenken ein. Blockaden und Gelenk-Blockierungen können mithilfe dieser Therapie korrigiert werden.

Ihr behandelnder Arzt Dr. med. Richard Werringloer, ein erfahrener Chirotherapeut und Osteopath, berät Sie gerne im persönlichen Gespräch.

Naturheilverfahren

„Medicus curat, natura sanat“ („Der Arzt kuriert, die Natur heilt.“)

Die Naturheilkunde beruht auf Erfahrung, eben so wie auch die wissenschaftliche Forschung. Wir haben den Anspruch, Schulmedizin, Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin unter Einbeziehung modernster wissenschaftlicher Erkenntnisse für unsere Patienten anzuwenden. Dies ist für uns integraler Bestandteil ärztlicher Heilkunst.

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine Therapieform, bei der man nach den Regeln der traditionellen chinesischen Medizin, mit sehr feinen Nadeln an genau festgelegten Punkten durch Einstiche in die Haut Störungen der Körperfunktion behandelt. Die Akupunkturpunkte liegen auf Leitbahnen, den sogenannten Meridianen. Durch sie kreist nach Auffassung der traditionellen chinesischen Medizin die Lebensenergie – das Qi – mit ihren beiden Anteilen, dem Yin und dem Yang.

Sowohl Dr. med. Gunver Werringloer, als auch Dr. med. Richard Werringloer haben die Weiterbildung Akupunktur – B-Diplom nach den Richtlinien der NIDM nach Teilnahme an 35 Kursen (350 Stunden) und der schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung bestanden und sind befähigt, die Akupunktur auszuüben. Um ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, haben die beiden Ärzte in Peking/China eine Akupunktur-Fortbildung besucht und sind Mitglieder bei der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur e. V. (DÄGfA e. V.).

Für Kinder und Menschen, die sich aus Angst vor Nadeln nicht an die traditionelle chinesische Nadelung heranwagen, bieten wir darüber hinaus die Möglichkeit einer Laserakupunktur. Keine Nadeln – keine Schmerzen. Dies ist kurz gesagt das Prinzip der Laserakupunktur. Sie entspricht ganz und gar der oben beschriebenen Wirkung auf den menschlichen Körper und seine Erkrankung.

Sportmedizin

Die Wissenschaft hat uns schon längst bewiesen, dass eine große Anzahl von Zivilisationskrankheiten (beispielsweise Übergewicht, chronische Rückenschmerzen etc.) durch mangelnde Bewegung ausgelöst wird und im Umkehrschluss natürlich hervorragend durch Sport therapiert werden kann.

Unterschätzt wird jedoch die Gefahr, wenn bei beispielsweise bestehenden Vorerkrankungen ein Training zu intensiv durchgeführt wird.

Die DGSP (Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention) empfiehlt deshalb seit langer Zeit vor Aufnahme einer regelmäßigen sportlichen Tätigkeit oder intensiven Trainings eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung.

Frau Dr. med. Gunver Werringloer absolvierte die Weiterbildung zur Sportmedizinerin und ist Mitglied in der Sportärzteschaft Württemberg e. V.

Homöopathie

Die Homöopathie ist eine Erfahrungs-Heilkunst, die Ende des 18. Jahrhunderts von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Sie versucht, den Menschen als Ganzes zu erfassen, und setzt nicht nur bei den einzelnen Symptomen an.

Bei Selbstversuchen mit Chinarinde – einem alten Mittel, das früher gegen Malaria eingesetzt wurde – entdeckte Samuel Hahnemann, dass er als Gesunder bei Einnahme der Chinarinde malariaähnliche Symptome entwickelte. In seiner 50-jährigen Forschungszeit fand er heraus, dass „Ähnliches mit Ähnlichem“ geheilt werden kann. Bis heute ist die Homöopathie eine wertvolle Therapieform und kann bei allen akuten und chronischen Krankheiten eingesetzt werden.

Ernährungsmedizin (DGEM e. V.)

Eine gute Ernährung ist die Basis für ein gesundes Leben. Sie bietet uns Genuss und Lebensfreude. Sie hilft uns, fit zu bleiben und uns in unserem Körper wohlzufühlen. Eine Fehl- und Mangelernährung kann jedoch zu gesundheitlichen Störungen führen.

In Deutschland leiden rund 16 Millionen Menschen an Adipositas und ihrer Vorstufe, dem Übergewicht. Jeder dritte Erwachsene und eine zunehmende Zahl von Kindern und Jugendlichen sind davon betroffen. Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) definiert Übergewicht über den Body-Mass-Index (BMI = kg/m2). Ein BMI über 25 gilt als Übergewicht.

Wenn Essen uns Genuss bereitet, warum ist es dann so schwer, sich ausgewogen und gesund zu ernähren? Jeder Mensch „i(s)st“ eben anders und die ernährungsmedizinische Beratung zielt darauf ab, jeden individuell zu beraten, denn es gibt so viel mehr als Rohkost und Pommesbude.

Dr. Gunver Werringloer ist als Mitglied der DGEM e. V. ausgebildete Ernährungsmedizinerin (DGEM e. V.) und berät Sie gerne zu Ihren Fragen.

Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie ist eine regulative Therapie aus dem Bereich der Naturheilkunde. Sie ist ein spezielles Diagnose- und Therapieverfahren, mit dem vielfältige gesundheitliche Störungen unterstützend behandelt werden können. Ziel ist es, eine ungehinderte „Zellkommunikation“ herzustellen, damit die Selbstheilungskräfte des Körpers ungehindert zum Einsatz kommen können.

Wir beraten Sie gerne, ob Ihre gesundheitliche Problematik sich mit der Bioresonanzmethode behandeln lässt.

Biolifting nach Prof. Rothschild

Biolifting nach der Methode von Prof. Rothschild bedeutet Regeneration von innen und außen. Die Aktivierung der Zellleistung verbessert Regulation und Regeneration der Haut und bremst den Alterungsprozess.

Physikalische Therapie: Mikrowellentherapie


Mit Mikrowellentherapie werden schmerzhafte Erkrankungen des Bewegungsapparats behandelt. Dabei werden die behandelten Körperregionen durch Mikrowellen in der Tiefe erwärmt.

Anthroposophische Medizin


Die anthroposophische Medizin versteht sich als Erweiterung der naturwissenschaftlichen Medizin. Sie ist eine hervorragende Ergänzung zur sogenannten „Schulmedizin“ und bietet einen ganzheitlichen Ansatz, das Zusammenspiel von Seele, Geist und Körper zu verstehen und bei Bedarf zu behandeln.