Der rote Faden der Genesung ist der Geduldsfaden.
Prof. Dr. med. Gerhard Uhlenbruck

Positum Life-Coaching nach NOssrat Peseschkian

„Der Mensch ist ein Bergwerk reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert“
Abdu'l Bahn

Positum Life-Coaching basiert auf der Prämisse, dass alles was wir zur Entwicklung unserer selbst brauchen, schon in uns vorhanden ist - daher Positum, das Ganze, Gegebene, Reale. In der Positiven Lebensberatung nach Peseschkian wollen wir jedem einzelnen Menschen dabei helfen, Frieden, Glück und Selbstverwirklichung im eigenen Leben, aber auch im Zusammenleben mit Familie und Freundeskreis zu finden und seine kreative Persönlichkeit zum Wohle der Menschheit zu entfalten. Dies geschieht durch ein fünf stufiges Selbsthilfekonzept:

  1. Beobachtung: Genau auf Körper, Seele und Geist in Bezug auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu hören.
    „Wissen ist macht, sehen ist Allmacht"
  2. Inventarisierung: Sein Leben in all seinen schönen und schwierigen Seiten umfassend zu inventarisieren und in positiven Fragen und Interpretationen die neuen Türen, die sich durch die Schwierigkeiten eröffnet haben, darzustellen.
    „Hinterfragen eröffnet die Lebensperspektive“
  3. Situative Ermutigung: Die bisher erbrachten Erfolge, die erfahrene Liebe in Freundschaft, Beruf und Spiritualität neu und positiv zu bewerten, dem Individuum dabei zu helfen, sein Selbstwertgefühl zu steigern.
    „Der Mensch schaut zurück in der Zeit und sieht, sein Unglück war sein Glück“
  4. Verbalisierung: Sich seiner Altlasten wie Ängste und Schuldgefühle zu entledigen und seine noch schlummernden Fähigkeiten und Talente hervorzubringen.
    „Jeder Mensch ist seines Glückes Schmied, solange er dazu bereit ist, ein heißes Eisen anzupacken“
  5. Zielerweiterung: Mit einer neuen Zielvision, Motivation und Engagement sein Leben gleich einer Blume zur Blüte zu bringen.
    „Wenn Du etwas willst, was Du noch nie gehabt hast, dann tu was, was Du noch nie getan hast“
Ziel ist es, die vier Bereiche des Lebens des Individuums in Balance zueinander zum Erblühen zu bringen und der Welt seine Gegenwart zu schenken: Wer kann sich nicht ein schöneres Leben vorstellen, als seinen Selbstwert und seine Selbstverwirklichung in Gemeinschaft mit anderen zu erleben und diesen ebenfalls dabei zu helfen, sich zu entfalten?

Körper: Gesundheit und Ästhetik - „Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“

Beruf: Berufung, Team, gerechte Entlohnung - „Sein Beruf zur Berufung machen“

Sozialleben: Gute Familien und Freundesbande - „Ein Ohr zum Lachen und zum Weinen haben“

Zukunft, Kreativität und Spiritualität: Zeit zur Reflexion, kreative Hobbys, Spiritualität - „Mit der Erde fest verwurzelt sein und Flügel zum Fliegen entwickeln“

„Jedem Anfang liegt ein Zauber inne“
Hermann Hesse

Um Ängste noch effektiver behandeln zu können, werden zusätzliche Techniken wie PEP (Prozess orientierte Embodiment Psychologie) effektiv eingesetzt.

Dr. Richard Werringloer ist Master-Trainer der Positiven Psychotherapie und als Dozent in der Peseschkian-Stiftung sowie für die WAPP (World Association of Positive Psychotherapy) weltweit tätig.